Wie können Sie feststellen, ob Ihr Immunsystem geschwächt ist?

01.05.2022

Diese Fragen geben Ihnen einen Hinweis.

Lesezeit: 4 Minuten

Vor allem im Frühling, wenn zu den oben genannten Aspekten noch das wechselhafte Wetter hinzukommt, ist es üblich, Opfer verschiedener Krankheiten, Viren oder Grippen zu werden. Der gemeinsame Nenner ist in der Regel ein geschwächtes Immunsystem. Diese kann aber auch von anderen Problemen herrühren, die Ihnen vielleicht gar nicht bewusst sind. Finden Sie heraus, wie es um Ihr Immunsystem bestellt ist und wie Sie seine Funktionsfähigkeit stärken können.

Was ist eine natürliche Immunität und wie funktioniert sie?

Immunität bezieht sich auf die Abwehrkräfte unseres Körpers. Die Hauptaufgabe des Immunsystems besteht darin, den Körper vor Krankheitserregern und Antigenen in Form von verschiedenen Arten von Bakterien, Viren, Fremdstoffen, Parasiten oder auch veränderten Zellen (Tumorzellen) in unserem Körper zu schützen. Mit anderen Worten: vor allen negativen äußeren und inneren Einflüssen, die eine Schwächung, eine Krankheit oder sogar den Tod des Körpers verursachen können.

Das Immunsystem wird im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt: spezifisch und unspezifisch. Das unspezifische Immunsystem ist angeboren und weniger anpassungsfähig. Sie wird von der Haut, den Schleimhäuten, dem Magen (Barrieren, die das Eindringen von Bakterien verhindern), weißen Blutkörperchen, die zur Phagozytose (Aufnahme von Fremdpartikeln) fähig sind, und Interferonen (Proteine, die die Vermehrung von Viren verhindern) bereitgestellt.

Die spezifische Immunität ist zielgerichtet und adaptiv. Sie wird von T- und B-Lymphozyten bereitgestellt, die gezielte Antikörper bilden, die Infektionen und durch Tumore veränderte Zellen bekämpfen. Sie spielen auch eine wichtige Rolle beim immunologischen Gedächtnis, das bei der Impfung angewendet wird.

Die häufigsten Symptome und Ursachen für eine geschwächte Immunität.

Eine geschwächte Immunität ist nicht etwas, das uns von heute auf morgen widerfährt. Meist handelt es sich um eine Kombination aus mehreren Symptomen und Situationen, die über einen längeren Zeitraum hinweg auftreten.

Welche sind die häufigsten?

  • Müdigkeit und Schläfrigkeit
  • das Gefühl, dass "etwas in Ihrem Kopf herumschwirrt"
  • Mehrmals im Jahr an Angina, Erkältung oder Grippe erkranken.
  • Magen- und Darmprobleme
  • Appetitlosigkeit
  • Ekzeme, Fieberbläschen, Hautausschläge
  • schlechte Wundheilung usw.

Was sind die Hauptursachen für eine geschwächte Immunität?

  • Ungesunde Ernährung, falsche Zusammensetzung der Ernährung
  • Bewegungsmangel
  • lang anhaltender Stress
  • zu wenig Schlaf
  • Ruchen, Alkohol
  • ein ungeeignetes und ungesundes Lebensumfeld
  • bestimmte Arten von Medikamenten usw.

Wie können Sie anhand einiger Fragen erkennen, ob Ihr Immunsystem geschwächt ist?

Wir haben einige Fragen vorbereitet, die Ihnen zeigen können, wie es um Ihr Immunsystem bestellt ist. Versuchen Sie, alle diese Fragen ehrlich zu beantworten und seien Sie so ehrlich wie möglich zu sich selbst.

  1. Wachen Sie morgens müde auf?
  2. Leiden Sie unter Schlaflosigkeit?
  3. Fühlen Sie sich ständig angespannt?
  4. Müssen Sie täglich viele stressige Situationen bewältigen und fühlen Sie sich in dieser Position nicht wohl?
  5. Waren Sie in diesem Jahr mehr als drei Mal krank?
  6. Leiden Sie unter Magen- oder Darmproblemen oder Appetitlosigkeit?
  7. Haben Sie mindestens viermal pro Woche einen Tag ohne sportliche Betätigung?
  8. Haben Sie keine Zeit für ein Frühstück?
  9. Essen Sie weniger als drei ausgewogene Mahlzeiten pro Tag?
  10. Essen Sie weniger als 4 Portionen frisches Gemüse und Obst pro Tag?
  11. Leiden Sie unter häufigen Infektionen, Asthma oder Entzündungen?
  12. Sind Sie Raucher?
  13. Trinken Sie mehrmals pro Woche Alkohol?

Wenn Sie mehr als die Hälfte der Fragen mit Ja beantworten, sollten Sie sich überlegen, welche Veränderungen Ihr Immunsystem wieder ins Gleichgewicht bringen könnten. Wenn Sie hundertprozentig sicher sein wollen, dass Ihr Immunsystem in Ordnung ist, sollten Sie natürlich einen Arzt aufsuchen und sich einer gründlichen Laboruntersuchung unterziehen.

Was hilft bei einem geschwächten Immunsystem?

Im Allgemeinen spiegelt unser Immunsystem unseren Lebensstil wider. Wenn wir gesund bleiben wollen, müssen wir uns vor allem auf eine gesunde Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung konzentrieren. Es ist absolut wichtig, den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen zu versorgen. Um Ihnen dabei zu helfen, können Sie auch unser natürliches Nahrungsergänzungsmittel ImunoBran zur Stärkung der Immunität ausprobieren, von denen einige eine Mischung aus wirklich nützlichen Inhaltsstoffen enthalten und Ihre Ernährung angemessen ergänzen werden.

Natürlich ist es auch wichtig, zu lernen, wie man besser mit stressigen Situationen umgeht, an einem gesunden Geist in einem gesunden Körper zu arbeiten und nicht zu vergessen, sich auszuruhen und ausreichend zu schlafen.