Warum lohnt es sich, die Sonne zu genießen?

01.06.2021

Der Juni ist da und mit ihm der lang ersehnte Sonnenschein! Es ist an der Zeit, das Fahrrad aus der Garage zu holen, die Picknickdecke vorzubereiten und die Sonne zu genießen. Auch wenn die Situation, in der wir uns befinden, unseren Handlungsspielraum einschränkt, lohnt es sich, das gute Wetter zu nutzen und über den Tellerrand des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung hinauszuschauen. Sonnenbäder sind für den Körper äußerst wichtig. Sie wirkt sich nicht nur auf Ihre körperliche, sondern auch auf Ihre geistige Gesundheit aus. Schon ein kurzer Spaziergang im Wald oder Park reicht aus. Wichtig ist jedoch, dass die wichtigsten Schutzmaßnahmen (Maske, angemessener Abstand) nicht vergessen werden.

Heliotherapie, Behandlung mit der Sonne

Die Heliotherapie ist der Beweis dafür, dass es sich lohnt, die Sonne zu genießen. Es handelt sich um eine spezielle Methode, mit der viele Krankheiten mit Sonnenlicht behandelt werden können. Natürliche ultraviolette Strahlung wird vor allem bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie Psoriasis, Lichen planus, Lupus tuberculosis, atopischer Dermatitis oder chronischen allergischen Erkrankungen eingesetzt. Die Lichttherapie wird auch zur Behandlung einer Knochenwachstumsstörung bei Kindern, der so genannten Rachitis, eingesetzt, einer durch Vitamin-D-Mangel verursachten Krankheit. Die Lichttherapie wird seit über 100 Jahren eingesetzt. Der dänische Arzt Niels Ryberg, der für seine Entdeckung verantwortlich war, erhielt dafür den Nobelpreis.

Die Produktion des "Sonnenscheinvitamins

Die Wirkung der Sonnenstrahlen auf die Haut ist auch mit der Produktion von Vitamin D verbunden, das für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich ist. Schon 15 Minuten in der Sonne reichen aus, damit unsere Haut die richtige Menge dieses "Sonnenschein-Elements" produzieren kann. Warum ist Vitamin D so wichtig? Denn es ist verantwortlich für den Zustand des Knochengewebes und die Regulierung des Kalzium- und Phosphatstoffwechsels. Ein Mangel kann daher zu Rachitis und anderen Erkrankungen des Knochensystems führen. Außerdem stärkt es das Immunsystem, das einen Schutzschild gegen Bakterien und Viren bildet. Dieses Sonnenvitamin verringert nachweislich auch das Krebsrisiko.

Eine natürliche Hilfe zur Gewichtsabnahme

Ein Spaziergang oder andere körperliche Aktivitäten an sonnigen Tagen wirken sich ebenfalls positiv auf Ihr Aussehen aus. Und es geht nicht nur um die Schönheit der Bräune, sondern vor allem um die Figur. Die Sonnenstrahlen wirken sich auf die Physiologie des Körpers aus und ermöglichen ihm, sich effizienter von Giftstoffen zu befreien. Auch der Stoffwechsel wird beschleunigt, wodurch es leichter wird, Übergewicht zu verlieren. Bei sportlichen Aktivitäten im Freien in der Sonne ist es jedoch wichtig, dass Sie Ihren Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgen.

Ein gesundes Herz und starke Knochen

Auch für die Gesundheit des Herzens und starke Knochen ist ein Sonnenbad sinnvoll. Es ist erwiesen, dass die Sonne eine positive Wirkung auf den Blutdruck hat und ihn senkt. Es normalisiert auch die Ruheherzfrequenz, was das Risiko eines Herzinfarkts verringert. All dies ist auf die Nitrate zurückzuführen, die bei Sonneneinstrahlung in Stickstoffmonoxid umgewandelt werden, das die Blutgefäße erweitert. Die Sonne hat auch eine positive Wirkung auf die Knochen, indem sie deren Durchblutung verbessert und ihre Struktur stärkt.

Eine Garantie für ein Lächeln und gute Laune

Die Sonnenstrahlen haben nicht nur eine positive Wirkung auf unsere körperliche Verfassung, sondern auch auf unsere Psyche. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass die Produktion von Serotonin, dem Glückshormon, durch die Einwirkung der Sonne erhöht wird.

Indem Sie nach draußen gehen oder sich auf dem Balkon ausruhen, können Sie verhindern, dass Sie deprimiert oder gar depressiv werden. Ein Sonnenbad hilft auch, Stress abzubauen und sich zu entspannen. Es lohnt sich also, die Sonne zu genießen, um sich wohl zu fühlen, vor allem in dieser Zeit, in der viele Menschen Angst und Sorge wegen der Coronavirus-Pandemie empfinden.

Der gesunde Menschenverstand geht vor!

Das Sonnenlicht ist für das Leben auf der Erde äußerst wichtig, sowohl für uns als auch für Pflanzen und Tiere. Eine übermäßige Sonnenbestrahlung kann jedoch gesundheitsschädlich sein und viele unerwünschte Auswirkungen haben, wie z. B. Hautschäden, beschleunigte Alterung oder sogar das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Produkte mit UV-Filtern verwenden, eine Kopfbedeckung tragen und sich gut eincremen. Die Sonne hat viele therapeutische Eigenschaften und ist nicht schädlich, wenn man vernünftig mit ihr umgeht.

Quellen: Skórska E., Oddziaływanie słonecznego promieniowania ultrafioletowego na organizm człowieka (Effets du rayonnement ultraviolet solaire sur le corps humain), Kosmos. Probleme der Biowissenschaften (Problèmes des sciences de la vie), Tome 65 n° 4 (2016) : Humanökologie (Écologie de l'homme). Kolek Z., Impact of optical radiation on humans: beneficial effects and risks (Effets des rayonnements optiques sur l'homme : bénéfices et risques), Prace Instytutu Elektrotechniki (Travaux de l'Institut électrotechnique), Cahier 228, 2006. Przybyło M., Janik M., Szajda S., Minarowski Ł., Waszkiewicz N., Hoja-Łukowicz D., Ultraviolet radiation: what's all the fuss about? (Le rayonnement ultraviolet : pourquoi tant de bruit ?), Prävention von Krebs (La prévention des cancers), 2016, S. 40-64. Gruber BM., Das Phänomen des Vitamin D., Proceedings of Hygiene and Experimental Medicine (Progrès en matière d'hygiène et de médecine expérimentale) 2015 (69), S. 127-139. Wasiluk M., Sunshine for Health (Le Soleil pour la santé), https://www.marekwasiluk.pl/slonce-dla-zdrowia/